Einige Beiträge der Auftaktveranstaltung der EP TransKom am 8.11.2005 in Wuppertal: 

Begrüßung
Achim Pohlmann, Koordinator der EP TransKom

Grußwort
Der Integrationsbeauftragte der Landesregierung NRW, Thomas Kufen

Grußwort
Barbara Schmidt, Nationale Koordinierungsstelle EQUAL, Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit

„Ungenutzte Ressourcen von Flüchtlingen“
Beitrag von Christiane Bainski, Leiterin der Hauptstelle der RAA in NRW

„Anforderungen interkultureller Kommunikation und interkulturelle Kompetenz" - Thesen - Gesamttext
Dipl. Päd. Lisa Britz Erziehungswissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln

Internationalisierung der Gesundheitswirtschaft in NRW (Präsentation-ZIP Datei)
Institut für Arbeit und Technik , Gelsenkirchen, Dr. Stephan v. Bandemer

"Presentation to TransKom meeting with transnational partners"
Beitrag von Steve Arnott - DG Employment, Social Affairs and EQUAL opportunities

"Transnationalität bei EQUAL"
Vortrag Sedika Rashid und Elisabeth Freithofer für die transnationale Partnerschaft AIM

"TransKom aus der Sicht des Ministeriums; Lösungsansatz für jugendliche Flüchtlinge"
Ministerium für Wirtschaft und Arbeit des Landes NRW, Barbara Molitor

Ergebnisse der Workshops:

Diversity
Psychosoziales Zentrum für Flüchtlinge, Düsseldorf - Eva van Keuk
Uniklinikum Hamburg Eppendorf - Niels Jens Albrecht
Powerpoint Präsentation (gepackt ZIP - Datei)
Zusammenfassung - Ergebnisse (PDF)

Jugendliche MigrantInnen
Bildungsinstitut im Gesundheitswesen, Essen Wolfram Gießler
FSJ Bonn Beate Bohr
Zusammenfassung (PDF)
Powerpoint Präsentation (gepackt ZIP - Datei)

Sprach und Kulturmittlung
Diakonie Wuppertal Varinia Morales
Pädagogisches Zentrum Aachen Marie Theres Aden
Workshop Beitrag Varinia Morales (PDF)
Präsentation (PDF)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
   
  Gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds
   
  nach oben